Presse

Turnier Ebenfurth

ebenfurth1 Presse: Manche Wünsche erfüllen sich schneller, als man denkt: Das Reitertreffen Auhof Ebenfurth ließ den jüngst formulierten Wunsch der Besten Reitlehrerin von Allen wahr werden – ja sogar übertreffen, denn diesmal durfte sie während der Ehrenrunde lediglich die Rückenansicht ihrer Schülerinnen bewundern.

Man sollte doch vorsichtig mit der Wahl seiner Wünsche sein, sie könnten schneller in Erfüllung gehen, als man gerechnet hätte.
Diese Erfahrung durfte die Beste Reitlehrerin von Allen jüngst anläßlich der Teilnahme des PonyRundum-Turnierkaders Sektion Damensattel am Reitertreffen Auhof in Ebenfurth am 24.09.2006 machen. Angesteckt vom Wettkampffieber, und selbstverständlich auch um der Besten einen langgehegten Wunsch zu erfüllen, meldeten sich gleich 3 Jungamazonen enthusiastisch sich mit ihrer Besten Reitlehrerin von Allen im fairen Wettkampf einschlägiger Disziplin zu messen.

ebenfurth2 Obschon rein logistisch eine Herausforderung (es galt 4 Reiterinnen auf 3 Pferden, zwei Pferdetransporter, 3 Damensättel, 2 Herrensättel, 4 vollständige Kostüme mit jedoch nur 3 passenden Kopfbedeckungen optimal verteilt zum Einsatz zu bringen), ließ sich ebendiese eine solche Gelegenheit natürlich nicht entgehen, und damit fand sich das PonyRundum-Turnierkader Sektion Damensattel in folgender Besetzung am Ort des Geschehens wieder: Ines Reitmeier/XL, Denise Waglechner/Luzi, Kathie Wallner/XL und die Beste Reitlehrerin von Allen/Pamina.
Zu bestreiten galt die Dressuraufgabe A4 zwar auf tiefem Geläuf jedoch bei strahlendem Sonnenschein, in entspannter wenn auch hochoffizieller Turnieratmosphere. Etwas weniger entspannt eröffnete unser „größtes Pony“ XL den Bewerb, zumal ihm sowohl die Einsamkeit, als auch die stilvolle Blumendekoration am Viereck eher suspekt vorkam. Ines jedoch meisterte ihren ersten offiziellen Auftritt(und,hinter vorgehaltener Hand bemerkt,ihren dritten Ritt im Seitsattel überhaupt)im Damensattel souverän, und erhielt dafür die Wertnote 5,5.

ebenfurth3Unsere „Damensattelhaudegen“ Denise und Luzi (beide bereits vorführungserprobt) rissen erwartungsgemäß  mit ihrer Darbietung Richter wie Zuschauer zu Begeisterungsstürmen hin (Originalzitat aus dem Protokoll: „ein entzückendes Paar“), landeten jedoch leider aufgrund eines technischen Flüchtigkeitsfehlers mit einer Wertnote von 5,7 auf dem undankbaren vierten Platz, hinter der Besten Reitlehrerin von Allen, die ihnen auf einer eher unentspannten Pamina reiterlich bei Weitem nicht das Wasser reichen konnte. Kathie schließlich beschloß den Bewerb mit einem überzeugenden Ritt, ließ sich nicht einmal durch einen kleinen Fluchtversuch XL´s beirren, und verwies mit einer Wertnote von 6,5 die Beste Reitlehrerin von Allen (6,2) klar auf den dritten Platz.
Das PonyRundum-Turnierkader Sektion Damensattel rettete somit nicht nur den Damensattelbewerb am Reitertreffen Auhof, sondern brachte auch freudenstrahlend zwei Pokale mit nachhause.

ebenfurth4Und weil wir schon einmal dort waren (und offengestanden auch, weil die Beste Reitlehrerin von Allen die Ausschreibung missinterpretiert hatte) starteten Ines, Kathie und die Beste auch gleich den offenen Dressurbewerb Aufgabe A5 im Damensattel. Ines eröffnete diesmal mit einem wesentlich wohltemperierteren XL, und erhielt für ihre wirklich harmonische Vorstellung die Wertnote 6,0 und damit den beachtlichen 6. Platz unter 14 Startern (bis auf uns drei alle im Herrensattel). Kathie schlug sich auch in der wesentlich schwereren Aufgabe wacker, vergab aber leider 0,2 Punkte durch verreiten und erhielt letztlich die Wertnote 5,7. Die Beste rettete diesmal haarscharf Ruhm und Ehre mit einer konzentrierteren Darbietung und vertrat mit einer Note von 6,3 die Reiterinnen im Damensattel auf dem vierten Platz in der Siegerehrung.
Zuguterletzt schickten wir noch Denise mit Luzi im Geschicklichkeitsbewerb ins Rennen (ein Ass hatten wir ja noch im Ärmel), und ernteten prompt noch eine grüne Masche für den 9.Platz.

Nachdem sich schließlich sogar XL – dank der tatkräftigen Unterstützung des Betreuerteams – unspektakulär verpacken ließ, darf der Auftritt des das PonyRundum-Turnierkaders Sektion Damensattel als 100%iger Erfolg in die Chronik aufgenommen werden.

ebenfurth5

ebenfurth6

ebenfurth7

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar